Rettungsdienst Stormarn

Der Kreis Stormarn liegt zwischen den Hafenstädten Hamburg und Lübeck und wurde 1867 nach dem Anschluss Schleswig-Holsteins an Preußen gebildet. Im Osten grenzt er an den Kreis Herzogtum Lauenburg und im Westen an den Kreis Segeberg.

Er umfaßt rund 766 Quadratkilometer und ist damit größer als seine Nachbarstadt Hamburg mit 755 Quadratkilometer. Allerdings ist die Bevölkerungszahl in Hamburg mit ca. 1,75 Millionen Menschen etwa 7,5 mal größer als die in Stormarn (ca. 236.000).

Die Verwaltungsgrenzen zwischen den Städten Hamburg und Lübeck zum Kreis Stormarn spielen aber für die Menschen keine große Bedeutung. Viele Tausend Pendlerinnen und Pendler bewegen sich täglich auf unterschiedlichen Gebieten.

Der Rettungsdienst wird vom Rettungsdienst-Verbund Stormarn durchgeführt, auf deren Internetseite wird auch dieser ausführlich dargestellt.

Die Lage der Rettungswachen entnehmen Sie bitte der Übersichtsarte.