Samstags Spaziergang

Wir hatten beide frei, das Wetter stimmte also auf auf….unser Ziel war dieses mal Orth auf Fehmarn.

Tja, wie sind wir auf dieses Fleckchen Erde gestoßen, eigentlich ganz einfach. Ich hatte in letzter Zeit einige Einsätze in dieser Gegend zu bearbeiten und hatte mehrfach Satellitenbilder vor Augen, außerdem haben einigen Kollegen von der zuständigen Rettungswache nur positiv von diesem Ort.

Rein ins Auto und  Abfahrt, eine Stunde später haben wir, durch einen glücklichen Zufall, einen Parkplatz direkt im Hafenbereich, keine 25 m neben dem Hafenkran, der damit beschäftigt war Sport- und Segelboote aus dem Wasser zu holen damit diese ins Winterlager gebracht werden konnten.

Wir haben uns aber nicht lange aufgehalten und sind über den Deich in Richtung „Flügger Leuchtturm“ gegangen. Vorbei an den Schafen und Rindern, an den Graugänsen und Enten im Naturschutzgebiet. Welch eine himmlische Ruhe und Abgeschiedenheit…..naja, man traf alle 3-5 Minuten andere Fußgänger oder Radfahrer – ganz schön was los hier.

Eigentlich war es keine große Strecke aber wir haben uns Zeit gelassen und sind noch ein wenig am Strand hoch und runter gelaufen, Donnerkeile und Hühnergötter eingesammelt auf dem Rückweg noch einen Cache mitgenommen und drei Stunden später wieder am Auto gewesen. Taschen leeren und ab zum Griechen, der hier direkt im Hafen sein Lokal hat, um etwas zu essen. Pech gehabt 14:30 „luket“ (geschlossen). Alternativ gab es dann ein Stück lecker Sahnetorte und ein Käffchen.

wer möchte kann sich unsere Strecke HIER anschauen.

Und hier dann die Bilder….

Im Hafen von Orth
Im Hafen von Orth

DSC_0605A

DSC_0614A

DSC_0617A

DSC_0621ADSC_0625A

Kite Surfer
Kite Surfer

Tag 1 auf Laeso

Sonntag der 27.09.2015….

wir haben lange geschlafen,

Rückblickend auf gestern.. es war doch ganz schön doll…um 4:15 ging der Wecker…..5:30 Abfahrt Richtung Frederikshavn….11:30 Fähre und dann 13:00 Uhr Ankunft auf Laeso….dann ging alles ganz schnell….frische Eier am Strassenrand kaufen…Fisch bei Thorsenfisk und dann einkaufen bei Min Kopmann..Haus beziehen…so ein TOLLES Haus hatten wir in all den letzten Jahren noch nicht. Super ausgestattet und alles sauber, bis auf „unter dem Teppich“ aber wer schaut da schon hin?

…also, nach dem Frühstück sind wir noch die Reste einkaufen „Super Brugsen“ in Byrum, danach ab Richtung „Stokken“, dort sollte heute noch das KiteFestival sein….denkste, nix war da los. Wir haben dann auf der Ecke, wenn wir schon mal hier sind, noch zwei Cache mitgenommen und sind dann Richtung „Storedal“ tja von den zwei dort angestrebten Caches – leider keinen gefunden, da gehen wir morgen noch einmal hin, dafür sind wir dann aber 3 Stunden am Strand gewesen.

Als Insel der Pilze haben ich auch einige fotografiert.

bis morgen, heute Nacht ist der Blutmond dran.

strand-01    Roennere Pilz-03  Pilz-o2  Pilz-01 

Basis- oder Premiummitglied

Tja, der Urlaub in Dänemark ruft. Was besorgt man sich, jawoll ein paar Caches in der Umgebung seines Urlaubsortes. Lodbjerg Hede das ist in der Nähe von Söndervig/Ringköping.

Da stellt sich mir doch tatsächlich die Frage, soll ich mal wieder zum Premiummitglied werden oder nicht.

Die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen…alles wird ein wenig übersichtlicher und leichter zu händeln wird es auch aber 29,99$ für ein Jahr.

Lasst mich kurz überlegen, ja ich glaube ich mache es.

Im September geht es ja schon wieder auf die Insel Laeso, da kann man auch noch ein wenig rumcachen, wenn man noch welche findet – es sind ja schon fast alle gefunden worden.

Nun ja, ich habe auf den Button gedückt…

geocachen

Happy Hunting