Geburtstag 2017

Im Jahr 2007 habe ich meine 50sten Geburtstag gefeiert. Nicht zu Hause und auch nicht in einem Lokal sondern auf der dänischen Insel Læsø. Alle unsere Kinder nebst Partner und unserem Enkelsohn, mein großer Bruder mit Tochter und Familie sowie Arne nebst Familie waren auch dabei. 

Es war schon toll damals…….stockdunkle Nacht und Sterne, soviel Sterne habe ich noch nie gesehen. Ein bleibende Erinnerung.

Naja, dies Jahr ist 2017 und wir werden wieder nach Læsø fahren, wieder im September und wieder in Osterby. Es wird aber nicht das selbe Haus wie 2007 sein.

Das war im Professor Johansens Vej, diesmal sind wir im Grusvejen. Es wird aber ausgiebige Spaziergänge am Strand, viel Fisch und Jomfruhummer geben. Meine Camera wird mit meiner Hilfe tolle Bilder machen und alle anderen erfreuen sich am Bernstein.
Die Kinder und Enkelkinder feiern mit uns schon eine Woche vorher in Harboøre. Das wird auch schon gut werden. Poolhaus…….
Man was freue ich mich auf den September.

Bernsteinsammler oder Tag 4 auf Laeso 

Gestern hatten wir die Begegnung der besonderen Art. Ich stufe diese beiden mal in die Kategorie „imurlaubextrembernsteinsucher“. Wir haben ja schon viel gesehen aber das war die Krönung. Normalerweise ist das auf Laeso so, das man sich beim begegnen anschaut zunickt und  hei oder hallo sagt. Diese beiden hatten sich einen Claim ausgesucht und der wurde wirklich auf Knien durchsucht.

Bernsteinsammler

Die vorbeigehenden wurden nicht beachtet, der Hund, der etwas abseits im Windschatten lag, wurde zur Ruhe ermahnt. Hochkonzentriert wurde der Sand, der Seetang und die Stein durchwühlt. Ab und zu ging  dann die Hand zur „Filmdose“, Deckel auf – etwas reinlegen – Deckel zu.

Wir haben diese beiden dann noch dreimal gesehen…..immer die gleiche Stelle und die selbe Haltung.

Sorry, aber das wäre kein Urlaub für mich, ja jeder kann seinen Urlaub so gestalten wie er möchte. Merkwürdig war es aber doch.

ach ja unsere Beute war auch nicht schlecht…

Bernstein auf læsø gefunden
Bernstein auf læsø gefunden

Urlaubsessenliste auf Laeso

Tja was soll, ich sagen….lecker lecker!

Ich gebe hier nur die Hauptmahlzeit wieder, das Frühstück besteht überwiegend aus Ei, Toast mit Frischkäse und Marmelade (Jordber), dänischer Käse sowie karrysalat und Grovhakket, zum Kaffee gab es Kanelstrang mit Pudding!

Hier unsere Liste mit nachfolgende Hinweisen.

Samstag:  Lachsfilet gebratener mir Kernerug  Brød

Sonntag: Roedspøtter (Schollenfilet) gebraten mit Pellkartoffeln und Kwark

Montag: Seeteufelfilet mit Pellkartoffel und Kwark 

Dienstags: Jumfruhummer mit Pellkartoffeln und Kwark 

Mittwoch: Lachsfilet gebraten mir Kernerug Brød

Donnerstag: Mäusegulasch mit Nudeln 

Freitag: Lachsfilet gebraten mir Kernerug Brød

Samstag: leider nix….Abreise
Lachsfilet haben wir  250g/Pers genommen. Auf der Fleischseite kurz angebraten dann auf der Hautseite kurz weiter gebraten, mit Salz und Pfeffer sowie Zitronengras gewürzt und anschließend 20 min bei 130 Grad im vorgeheizten Backofen fertig gegart.

Roedspøtter, in Mehl ( plus Salz, Zitronengras, Dill und etwas Pfeffer) wenden und kurz von beiden Seiten braten. Auf Küchenpapier (Zewa) abtropfen…auf einem Teller im Backofen (70grad) zwischenlagern bis alle fertig gebraten sind.

Jumfruhummer, in Salzwasser mit Dill und Zitronengras ca. 7-10min kochen ( aufgetaute Hummerschwänze in das kochende Wasser geben.) 

Kwark mit etwas Milch sämig rühren Zwiebel klein würfeln, Knoblauch pressen, unterrühren und dann mit etwas Salz abschmecken. (500gr Kwark-1 mittlere Zwiebel – 1/2 Knoplauchknolle– je nach Vorliebe)

Tag 2+3 auf Læsø.

fast wie immer im Urlaub – schön bubu gemacht, lecker gefrühstückt mit Ei und Toast sowie Frischkäse und Marmelade, Karrysalat und Grovhakket….. Ach einfach jedesmal wieder lecker.

Wir sind dann an den Küsten unterwegs gewesen haben uns Fisch geholt und lecker Puddingstrang vernascht.

Wetter wie bei der Anreise – die Sonne lacht!

 

hier noch ein paar Impressionen

wasguggstdu
was guggst du
WasserundSand
hier spielt das Wasser mit dem Sand…
Saelhunderevet
Ruheplatz für einige Tierarten
Holtemmen-01
direkt am Moor bei Holtemmen
Honigbiene
die braune Honigbiene bei der Nahrungsaufnahme
Fyr
Blick auf „Nordre Rønner Fyr“
Mond
der Mond leuchtet noch um 09:00
Strand_B
Sonnenstrahlen durch die aufziehenden Wolken

Mondfinsternis 27.09.2015 auf Laeso

Tja, das war die Nacht der Nächte. Auf Læsø, für alle die, die diese Insel nicht kennen….sie liegt im Norden Dänemark’s mitten im Kattegat zwischen Frederikshavn(DK) und Göteborg(S). Erreichbar mit der Fähre in 90 min.

Hier sind die Nächte besonders dunkel……das ist aber eine andere Geschichte ;-). Wir sind im Urlaub und es passte super mit der Mondfinsternis zusammen. Also Wecker klingelte um 03:15 erster Blick aus dem Fenster….cool. Jetzt nicht viele weitere Worte, andere haben genug drüber geschrieben.

Als Anfänger in der Fotografie darf man auch Fehler machen, so also auch ich.

1.) stelle das Stativ, bei Langzeitbelichtung, niemals auf eine Holzterrasse!

2.) mache immer mehrere Bilder mit verschieden Zeiten!

3.) traue dem Bildschirm deiner Camera nicht!

4.) werde nicht allzu selbstsicher!

So und dann hier meine Bilder, ein wenig gehübscht – nein Fotoshop habe ich nicht, bei mir macht das „FastStone“ umsonst aber nicht billig. in den Kommentaren freue ich mich auf Anregungen, Lob und Tadel.

 

Mofi-2015-09
etwas überbelichtet aber das Flugzeug wollte keine Schleife drehen.
Mofi-2015-06
Blick in Richtung Südost
Mofi-2015-03
extra heller genacht -die Michstrasse
Mofi-2015-02
Mond hinter Birke
Mofi-2015-01
nocheinmal – Flugzeug und Mond – etwas hellerer
Mofi-2015-07
MoFi 2015
Mofi-2015-04
MoFi 2015

Tag 1 auf Laeso

Sonntag der 27.09.2015….

wir haben lange geschlafen,

Rückblickend auf gestern.. es war doch ganz schön doll…um 4:15 ging der Wecker…..5:30 Abfahrt Richtung Frederikshavn….11:30 Fähre und dann 13:00 Uhr Ankunft auf Laeso….dann ging alles ganz schnell….frische Eier am Strassenrand kaufen…Fisch bei Thorsenfisk und dann einkaufen bei Min Kopmann..Haus beziehen…so ein TOLLES Haus hatten wir in all den letzten Jahren noch nicht. Super ausgestattet und alles sauber, bis auf „unter dem Teppich“ aber wer schaut da schon hin?

…also, nach dem Frühstück sind wir noch die Reste einkaufen „Super Brugsen“ in Byrum, danach ab Richtung „Stokken“, dort sollte heute noch das KiteFestival sein….denkste, nix war da los. Wir haben dann auf der Ecke, wenn wir schon mal hier sind, noch zwei Cache mitgenommen und sind dann Richtung „Storedal“ tja von den zwei dort angestrebten Caches – leider keinen gefunden, da gehen wir morgen noch einmal hin, dafür sind wir dann aber 3 Stunden am Strand gewesen.

Als Insel der Pilze haben ich auch einige fotografiert.

bis morgen, heute Nacht ist der Blutmond dran.

strand-01    Roennere Pilz-03  Pilz-o2  Pilz-01 

Urlaubsziel Laeso (Dänemark)

dies ist eine meiner bevorzugten „Abschaltzonen“.

Zu meinem 50sten Geburtstag waren wir das erstemal auf dieser Insel, aber bevor ich weiter über die Insel schreibe verlinke ich lieber auf eine bestehende Seite von Wikipedia

die Insel Læsø im nördlichen Kattegat.

Was treibt mich immer wieder hierhin? Eigentlich ganz einfach – die Natur, das Meer, die Ruhe, frische Jumfruhummer und diese Dunkelheit. Ja die Dunkelheit, es ist einfach, im warsten Sinne des Wortes, himmlisch diesen Sternenhimmel zu betrachten. Soviele Sterne wie dort habe ich nur auf Teneriffa bei dem „el Teide“ gesehen.

Bei meinem 50sten haben Freunde spät abends unser Ferienhaus verlassen und wollten 200 meter zu Ihrem Domizil zurücklegen und sind nach ca. 50 m gegen einen Baum gelaufen……es war schwarz wie die Nacht und man sah wirklich die Hand vor Augen nicht. Wenn man dann noch aus dem hellem ins dunkle tritt dauert es ja doch einige Zeit bis die Augen sich umgewöhnt hat. Resthelligkeit ist nicht. Da es nur in den drei größeren Orten Byrum, Vesteroe und Osterby ein paar wenige Laternen sind, gibt es also kein störendes Streulicht.

Bis jetzt hatten wir unsere Ferienhäuser im östlichen Teil in der Nähe von Østerby Havn. Dort gibt es fast alles was man zum überleben braucht, in der Nähe vom Jacht-/ Fischereihafen gibt es einen kleinen Supermarkt mit Post und Geldautomat gleich gegenüber ist das Fischgeschäft von, meine Frau sagt immer „Russel Crow“ zu ihm, Christian „Thorsensfisk.dk„. Es wird hier auch ein wenig deutsch gesprochen und der Fisch als auch die „Jomfruhummer“ oder auch „Kaisergranat“genannt sind immer frisch und lecker. Ein kleines Cafe mit Blick über die Hafenanlage und, und und.

Das Hauptziel meiner Frau ist die östliche Küste „Danzigmand„, dort kann sie stundenlang laufen und Steine, Muscheln und Bernstein suchen.

Bernsteine von der Ostsee
Bernsteine von der Ostsee

was guggst du?
was guggst du?

Sunset
Sunset
 

Ich schlage mich dann lieber mit dem Fotoapparat in die Dünen oder auf die angespülten Seetangfelder (echter Naturstrand) auf der Suche nach außergewöhnlichen Objekten. Der geniale Ort zum „Seele baumeln lassen“.

Um auf diese Insel zu kommen fährt man ca. 90min mit der „Læsøfærgen„ab Frederikshavn nach Verstero Havn. Spätestens beim Verlassen der Fähre beginnt dann der Urlaub.

In der 40KW 2015 sind wir wieder da, dann gibt es hier wieder frische Bilder.

Ich habe heute beim Surfen diese Bilder gefunden. Das obere zeigt die Hafeneinfahrt von See aus betrachtet und das untere den Hafen als Ausschnitt einer Seekarte.

   

Quelle der Bilder  http://www.nv-pedia.de

 

Fototisch

Da habe ich doch etwas geschenkt bekommen, wo ich zu Anfang nicht so ganz schlüssig war ob ich es gebrauchen könnte.

Einen Fototisch der Marke – tja wenn ich das wüsste. Schaut selber, vielleicht kennt jemand diese Marke.

Es hat eine Grundfläche von 50cm x 67cm x 77cm (Tiefe x Breite x Höhe) und zwei Lampen zur Beleuchtung.

Fototisch

Nachdem er die Reise von Osnabrück zur Ostsee heil überstanden hat, bin ich dann heute endlich dazu gekommen ihn wieder zusammen zu bauen und auszuprobieren.

Als erstes fiel mir ein Auto von Lego in die Hände…

Fototisch1

das war ja schon ganz nett, es hat etwas „schwebendes“ aber ich hätte ihn vorher entstauben sollen.

Aus Fehlern lernt man und man sollte sie auch nicht verstecken…….hätte ja noch eins im „entstauben“ zustand machen können……aber warum, um Perfektion vorzutäuschen? Nein das mache ich (noch) nicht.

Das zweite Arrangement war dann wieder ein Feuerwehrfahrzeug von Lego, weil meine Ortswehr heute gerade einen Einsatz mit Boot hatte.

Fototisch2

Wir haben zwar kein Zugfahrzeug mit Drehleiterteil – das könnte man sich ja überlegen! Auch hier fällt mir ein Fehler im Nachhinein auf – oben rechts die Ecke hätte ich ja auch ……. ja ja hätte hätte Fahrradkette.

So dann kam die Erinnerung an unsere letzten Dänemark Urlaube an der Nordsee und ich habe ein paar, nicht versteinerte, Seeigel zusammen getragen.

Fototisch3

Hier spielte mir dann die Schärfe einen Streich, der große ist scharf und die drei lütten nicht so doll, außerdem sind mir hier die Ecken auch nicht so ganz gelungen…also weiter üben, üben, üben und nicht aufgeben.

Macht schon Spaß.