Læsø die 10te

im Jahr 2007 sind wir das erstemal auf diese tolle insel gefahren. Es war zu meinem 50ten Geburtstag und es ging dort in den „Professor Johansens Vej“. Es war unheimlich toll, mit Familie und Freunden dort in der absoluten, für uns jedenfalls, Dunkelheit zu feiern und anschliesend zu urlauben.

Dort seht ihr die Insel Laeso……eine Perle im Kattegat.

Dieses Jahr fahren wir also zum 10ten mal auf dieses Kleinod zur Erholung. Wir haben uns mal hingesetzt und haben versucht alle Ferienhäuser, grob wenigstens, zusammen zu tragen. Leider bekommen wir die Jahre nicht mehr zusammen aber das ist auch eigentlich egal, was zählt ist in Vesteroe von der Fähre zu rollen und die Papiere für das Ferienhaus abzuholen. Auf der Fahrt dorthin versuchen wir schon Eier oder frisches Gemüse von den Bauern mitzunehmen.

Wir befinden uns hier imNordosten der Insel im Bereich „Nordmarken“ und „Osterby Havn“

Also oben sind ja nur 8 Sterne verteilt, ja das stimmt, das eine bestimmte Haus haben wir 3 mal besucht, weil es uns so gut gefallen hat.

Wie die letzten male nehmen wir wieder unsere Pedelec´s mit und werden überwiegend mit dem Rad unterwegs sein. Natur genießen, am Strand rumlaufen, im Hafen sitzen und oder „Mik´s Marked“ besuchen. Hier sind wir bisher immer eingekehrt und haben gestöbert wie verrückt, gefunden haben wir bisher immer irgend etwas.

Diesesmal geht es in den „Høgevej“, Schwager und Schwägerin aus Osnabrück kommen auch und unterstützen uns beim „#Seelebaumelnlassen“.


Die Famile stellt auch diesmal wieder den Haussitter, billiger kann man an der Lübecker Bucht nicht urlauben oder??

Autor: Holger Krüger

ich bin ich - ich mache hier teilweise, für einige dummes Zeug aber ein wenig Wahrheit ist immr dran!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*